Fotografie

Den Augenblick festhalten … den Moment gestalten

Die Künstlerin


Bereits als Kind/Jugendliche habe ich meine erste analoge Kompaktkamera bekommen und versucht meinem Vater nachzueifern, dessen Kamera weniger Kompakt und viel zu kompliziert war. Das Hobby blieb ein Hobby bis ich 2006 meine erste digitale Spiegelreflex-Kamera bekam. Die Kamera hat mich fasziniert und nach und nach kamen weitere Objektive und Zubehör dazu. 2010 habe ich dann mein Hobby erweitert und ein 365 gemacht – jeden Tag ein Foto. Das fördert doch ganz schön die Kreativität, denn schon nach ein paar Wochen ist man mit den Ideen am Ende und was dann?

Jetzt habe ich mich gemeinsam mit meinem Mann entschlossen, die Prager Fotoschule Österreich zu besuchen. Die Fotos dazu findet ihr im Abschnitt PFSÖ. Somit kommt jetzt zu dem Hobby auch noch die Technik und das Fachwissen dazu.

No Replies

Feel free to leave a reply using the form below!


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.